30.11.2020

Lufthansa Cargo & DB Schenker erster CO2-neutraler Frachtflug

Am Sonntag, 29. November 2020, startete zum ersten Mal in der kommerziellen Luftfahrt Geschichte ein Frachtflug, dessen Treibstoffbedarf vollständig durch Sustainable Aviation Fuel (SAF) gedeckt wird: Flugnummer LH8406 von Frankfurt nach Shanghai.

Der Logistikdienstleister und das Luftfracht-Unternehmen transportieren auf diesem Flug u.a. Waren der Siemens Healthineers AG. DB Schenker und Lufthansa Cargo engagieren sich für nachhaltigen Flugverkehr und vereinbarten im November 2020, sich Umweltthemen auszutauschen und diese gemeinsam zu fördern – so auch den Ausstieg aus fossilen Kraftstoffen im Luftfrachtverkehr.

„Mit diesem Flug setzen wir uns für die vermehrte Forschung und Nutzung von SAF ein, sodass zukünftig ausreichende Mengen des alternativen Kraftstoffes zur Verfügung stehen. Neben Investitionen in eine moderne Frachterflotte zahlt auch unser Engagement in diesen CO2-neutralen Flug auf das Nachhaltigkeitsziel ‚Climate Action‘ der Vereinten Nationen ein. Denn Lufthansa Cargo nimmt ihre unternehmerische Verantwortung sehr ernst und ergreift aktiv Maßnahmen, um dieser Verantwortung gerecht zu werden und die Umwelt zu entlasten“, erklärt Peter Gerber, Vorstandsvorsitzender Lufthansa Cargo.

Sustainable Aviation Fuel (SAF) bezeichnet nachhaltiges, synthetisches Kerosin. Es wird derzeit hauptsächlich aus Biomasse, beispielsweise aus nachhaltigen oder wieder verwertbaren Pflanzen- und Speiseölen, hergestellt. Zukünftig werden auch nicht-pflanzenbasierte regenerative Kraftstoffe verfügbar sein. Das bekannteste Herstellungsverfahren hierfür ist das sogenannte Power-to-Liquid-Konzept (PtL) auf Basis von regenerativem Strom, Wasser und CO2.

Komplette Informationen auf der Website von Lufthansa Cargo: https://lufthansa-cargo.com/de/newsroom#/pressreleases/gemeinsam-fur-klimaschutz-lufthansa-cargo-und-db-schenker-starten-die-ersten-co2-neutralen-frachtfluge-3054520

 

 

Lufthansa Cargo & DB Schenker erster CO2-neutraler Frachtflug
back